Mittwoch, 15. Januar 2014

Watercolor Irish Chain

Gestern war Nähkurs. Im Moment steht mir nicht der Sinn nach Kleidung nähen. Ich habe mir schon die 1 1/2" Streifen für Block 1 vorgeschnitten und bin damit zum Nähkurs. Ungläubiges Staunen der anderen Näherinnen. Was, und das wird dann nochmal kleingeschnitten? (Ein fertiger Blog besteht aus 81 1" Scraps.)  Die Kursleiterinnen von den beiden Nähkursen, in denen ich nähe  sind der Meinung, dass man in der Zeit, in der man so etwas näht, mehrere Jacken, Kleider und Hosen genäht hätte. Sie dulden es aber, dass ich immer mal wieder mit meinen Patchwork-Ufos komme.

Nach meinem (Fahr-)Plan habe ich also die Streifen aneinander genäht. Ich konnte nicht alle Streifen aneinander nähen, da ich einen Stoff für zwei Stofffarben nehme. Ich muss dann die Scraps entweder als blauen oder gelben Scrap verwenden. Die zusätzliche Arbeit hält sich aber in Grenzen.

So vorgearbeitet habe ich dann die Strerifen in meinem Nähzimmer geschnitten und angefangen zusammen zu nähen. Ich bin ganz gut vorangekommen und als ich die ersten wagrechten Streifen zu einem Block zusammennähen wollte, habe ich einen Fehler entdeckt. Der wird heute behoben und dann kommt das erste Erfolgserlebnis. Anschließend geht es an die Streifen für Block 2.

Es hat richtig gut getan, mal wieder einen Quilt zu planen und anzufangen. Und Watercolor steht schon seit Jahren auf meiner Wunschliste. Bilder und einen Zwischenstand gibt es am Sonntag.

Kommentare:

  1. Bin schon wahnsinnig gespannt auf die Bilder! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich auch schon auf Sonntag und bin riesig gespannt auf Deine ersten Fotos.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich freue mich auch schon auf heute Abend! Und bin total gespannt, wie Du das mit den Streifen machst.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Ich freue mich auch, denn das ist ja noch´n Kick´n kleiner und fizzeliger. Wahnsinn!!! Ich freue mich total auf Bilder!! Bis gleich...
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen